Technische Analysen

16:14 28/09/2020

Technische Analyse zu Gold: Korrektur noch nicht abgeschlossen – Spekulanten am Terminmarkt extrem bullisch

2020-09-28T16:14:56+02:0028. September 2020|

Der Preis fiel um 57 US-Dollar zum Stichtag des 22. September, während die Spekulanten 18,8 Tsd. Kontrakte aufbauten. Es zeigt sich überraschende extreme Schwäche aufgrund eines plötzlichen Überangebots am physischen Markt. Es sieht ganz danach aus, als hätte es starke Abflüsse aus ETF-Produkten gegeben und die Nachfrage abgenommen.

12:04 24/08/2020

Technische Analyse zu Palladium: Kurzfristig auf Messers Schneide – Aufwärtstrend noch intakt

2020-08-24T12:04:13+02:0024. August 2020|

Nach zwei Wochen mit relativer Schwäche, was auf ein Überangebot am physischen Markt hindeutete, zeigte sich in der letzten Handelswoche relative Stärke. Der Preis stieg um 96 US-Dollar, obwohl die Spekulanten am Terminmarkt nicht den Preis über den Aufbau neuer Longpositionen nach oben getrieben hatten, weshalb der Preis vermutlich durch physische Nachfrage getrieben wurde.

12:39 03/08/2020

Technische Analyse zu Gold: Weiterhin starke Nachfrage am Allzeithoch bei 2.000 US-Dollar

2020-08-03T12:39:09+02:0003. August 2020|

Seit der Ankündigung von QE-Infinity der US-Notenbank zeigt sich Woche für Woche erneut relative Stärke oder im schlechtesten Fall ein neutrales ausgeglichenes Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage. Der Anstieg des Goldpreises um 107 US-Dollar bis zum Stichtag der CoT-Daten zum Handelsschluss am Dienstag ging mit einem Rückgang der spekulativen Position von 25 Tsd. Kontrakten einher.

Mehr Beiträge laden
Nach oben