Startseite

Startseite2019-09-10T07:51:14+02:00
6:4020/10/2020

Seit Jahresanfang +36 % bei Silber und +25 % bei Gold – die Hausse geht bald weiter!

20. Oktober 2020|Marktkommentare|

Seit über zwei Monaten korrigieren die Edelmetalle Gold, Silber und Platin die historisch starke Rallye seit dem Shutdown-Tief vom März. Der Preis für Silber stieg seit Jahresbeginn um 36 %, Gold um 25 %, Palladium rund 20 % und nur Platin liegt mit 11 % zum Vorjahr leicht im Minus. Da die konjunktursensitive Nachfrage ...

12:1219/10/2020

Technische Analyse zu Palladium: Das stärkste Edelmetall im letzten Quartal

19. Oktober 2020|Technische Analysen|

Es ist eine leichte Schwäche in den vergangenen vier Wochen zu sehen, wobei sich in den Monaten davor deutliche relative Stärke zeigte. Dies mag an der aktuell noch andauernden Korrektur am Gold- und Silbermarkt liegen, aufgrund derer sich auch die Investoren am Palladiummarkt zurückhalten dürften, denn die Edelmetalle haben traditionell eine hohe positive Korrelation auf mittelfristige Sicht von Wochen bis wenigen Monaten.

12:3312/10/2020

Technische Analyse zu Platin: Langfristig riesige Gewinnchancen

12. Oktober 2020|Technische Analysen|

Die Situation bei Platin ist wie in den Vorjahren gegensätzlich zu der von Palladium. Nach einer Woche mit leichter Stärke zeigt sich in dieser Woche wieder Schwäche, so wie auch in den Vorwochen. Das physische Überangebot ist aktuell nur gering, denn immer dann, wenn Gold und Silber stiegen, zeigte sich ein leichtes Defizit, was durch gestiegene Investmentnachfrage in physisch hinterlegte ETF-Produkte entstanden sein dürfte.

6:0029/09/2020

Korrektur in der Hausse – wann setzt sich der Aufwärtstrend fort?

29. September 2020|Marktkommentare|

Der Preis für Gold war binnen der vergangenen zwei Jahre zeitweise um über 70 % angestiegen und der Silberpreis verbuchte im August gar ein Plus von über 100 %. In diesem Jahr gewann die Rallye noch einmal an Momentum, nachdem die Notenbanken mit QE-Programmen auf die katastrophalen Folgen der Shutdowns ganzer Volkswirtschaften antworteten und damit eine neue Abwertungsrunde der Fiat-Währungen einläuteten.

16:1428/09/2020

Technische Analyse zu Gold: Korrektur noch nicht abgeschlossen – Spekulanten am Terminmarkt extrem bullisch

28. September 2020|Technische Analysen|

Der Preis fiel um 57 US-Dollar zum Stichtag des 22. September, während die Spekulanten 18,8 Tsd. Kontrakte aufbauten. Es zeigt sich überraschende extreme Schwäche aufgrund eines plötzlichen Überangebots am physischen Markt. Es sieht ganz danach aus, als hätte es starke Abflüsse aus ETF-Produkten gegeben und die Nachfrage abgenommen.

6:1522/09/2020

Fed vs. EZB – Gold schlägt jede Fiat-Währung

22. September 2020|Marktkommentare|

Der Chef der US-Notenbank (Fed) Jerome Powell zeigte sich vergangene Woche optimistisch für die US-Wirtschaft, attestierte ihr eine gute Entwicklung seit dem Shutdown und senkte die Inflationserwartung des Marktes. Die monatlichen Käufe von Staatsanleihen werden unvermindert fortgesetzt und wenn nötig angepasst.

8:1715/09/2020

EZB folgt der Fed – digitaler Euro in Planung

15. September 2020|Marktkommentare|

Aktuelle Daten zum Sentiment belegen, die Stimmung unter den Investoren und Ökonomen für den Euro ist äußerst euphorisch, nachdem die Gemeinschaftswährung seit März von 1,08 US-Dollar auf 1,20 US-Dollar aufgewertet hat. Hier erreichte die europäische Gemeinschaftswährung nun ihren langfristigen Abwärtstrend, an dem die Europäische Zentralbank (EZB) in der Vergangenheit stets intervenierte und eine Fortsetzung des übergeordneten Trends sicherstellte.

Nach oben